Champagne LALLIER R.15 brut

Champagne Lallier R.015 brut

Unser Champagne R.015 ist ein perfektes Beispiel für Balance und aromatischen Ausdruck.

Beschreibung

  • Hellgold in der Farbe, geradlinig mit subtilen Noten von Citrus und weißen Blüten.
  • Mit etwas Luft entfalten sich feine Aromen von Pflaumen und Akazienhonig.
  • Die Perlage ist sehr weich und elegant am Gaumen, mit einem langen und komplexen Abgang.
  • 36 Monate auf der Hefe.

Unsere Gastronomische Empfehlungen:

Als klassicher Aperitif oder zu Fisch und Schalentieren.
Beispielsweise Herzmuscheln, Venusmuscheln, Fischterrinen, geräuchertem oder mariniertem Lachs, gegrilltem Fisch oder auch Dorade, Wolfsbarsch nach provenzialischer Art oder Rotbarbe.
Hervorragend auch zu hartem oder gereiftem Käse.

Das Champagne Haus Lallier

Das Champagnerhaus LALLIER liegt in Aÿ im Herzen der Champagne. Aÿ, berühmt für seine hervorragenden Premier- und Grand Cru-Lagen und seine außergewöhnlichen Champagner, liegt zwischen Montagen de Reims und der Côte de Blancs. LALLIER ist der größte Produzent von Grand Cru Champagnern.

Francis Tribaut kaufte das Champagner-Haus im Jahr 2004.
Er hat seit der Übernahme keine Mühen und Kosten gescheut, das Haus LALLIER zu modernisieren, um somit qualitativ mit an die Spitze der Champagne zu führen. Seitdem hat Francis als alleiniger Eigentümer die völlige und unabhängige Entscheidungsfreiheit.


Série R

Série – R, das R steht für „Récolte“ oder Ernte und zeigt den aktuellen Jahrgang, der mit ca. 80 % in der Cuvée die Grundlage bildet.
Als Reserve-Wein dienen Grundweine aus den besten Jahrgängen. Deshalb ist diese Philosophie ist sehr transparent und verlangt nur die beste Traubenqualität.
Das hat zur Folge, dass man die Typizität eines Jahrgangs in einem Champagner schmecken kann. Diese findet man nur bei den deutlich teureren Jahrgangs-Champagnern, den sogenannten „Millésimes“.

Champagne

Francis verfügt über 40 Hektar Rebflächen in den besten Premier- und Grand Cru-Lagen. Ca. 85% der Grundweine stammen aus den Grand Cru Lagen. Somit kann er in jedem Jahrgang auf die besten Qualitäten zurückgreifen.

Für die Champagner der Série – R werden ausschließlich Chardonnay und Pinot Noir verwendet. Ebenso der Einsatz eigener Hefen, selektioniert aus der Top Chardonnay Grand Cru-Lage in Aÿ „Clos de l’Oridon“, spiegelt das Terroir und den Jahrgang perfekt wider. Bei LALLIER werden die einzelnen Parzellen separat vinifiziert.

Generell wird nur eine geringe Versanddosage verwendet, und zwar um die Frische und Mineralität zu bewahren. Neben der Série – R finden wir auch einen „Brut Nature“ komplett ohne Versanddosage und einen „Extra Dosage“ mit mehr Frucht und leichter Süße.

Mit den Jahren kann sich der Champagnergenießer seine eigene „Jahrgangsbibliothek“ oder auch „Œnothèque“ genannt, aufbauen und die verschiedenen „Récoltes“ miteinander vergleichen. Gestartet wird mit dem R.012. Danach folgten später der Série – R.013 und R.014 und weitere Jahrgänge.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.